Das Interesse an klassischen Schweizer Armbanduhren hat in den zurücklegenden Jahren stetig zugenommen. Internationale Auktionen und Uhrenbörsen, sowie auch die zunehmenden Angebote im Internet, eröffnen dem Uhrenfreund heute eine Auswahl, wie sie früher kaum vorstellbar schien.

Dieses Buch befasst sich mit bemerkenswerten Armbanduhren jener sechs Schweizer Manufakturen, welche der Autor für die wohl bedeutungsvollsten hält. Hierbei wird der zeitliche Bogen von den 40er Jahren bis Mitte der 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts gespannt, insgesamt die große Zeit der mechanischen Armbanduhren.

Viele Uhrensammler und Fach-Institutionen hatten zu diesem Zwecke ihre wertvollen Sammlerstücke zur Verfügung gestellt.

Damit konnten alle aufgeführten Uhren in zuvor genau festgelegter Bildregie abgelichtet werden. Die exzellente und innovative Kameraführung von Fotograf Peter Milde schuf nicht nur hervorragende Fotos, sondern erlaubte auch eine überzeugende Darstellung der hervorzuhebenden Details.

weiter zu Seite: 1 2


Schreiben Sie uns Ihre Meinung zum Buch »
Das Buch "Kultobjekt & Wertanlage" könnte Sie auch interessieren »