Die mehr als 300 Farbaufnahmen vermitteln dem Betrachter Eindrücke, die in bisherigen Veröffentlichungen wohl kaum zu finden sind. Mit den umfassenden, technischen Informationen und brillanten, stimmungsvollen Bildern erhält jeder Uhrenliebhaber einen Einstieg in die Welt der besonderen Schweizer Armbanduhren, wie er bisher noch nicht geboten wurde.

Zum Schluss jedes Kapitels sind auf den zwei letzten Seiten auch Uhren der aktuellen Kollektion vorgestellt. Damit spannt sich ein interessanter Bogen von den früheren zu den heutigen Modellen und die im Laufe der Zeit entstandenen Unterschiede in Technik und Design werden verdeutlicht.

Mit diesem Buch wollte der Autor sich nicht in die Reihe der bisher erschienenen Fachliteratur stellen, sondern wählte bei der Konzeption einen völlig anderen Weg. Alle 150 Uhren, die hier vorgestellt und beschrieben werden, lagen dem Autor nicht nur persönlich vor, sondern sind auch in ihrer Historie und technisch wichtigen Fakten bekannt.

zurück zu Seite: 1 2


Schreiben Sie uns Ihre Meinung zum Buch »
Das Buch "Kultobjekt & Wertanlage" könnte Sie auch interessieren »