Alle Fotos in diesem Buch entstanden im aufwändigen Mittel- und Großformat. Hier verlangte ein professionelles Arbeiten die Verwendung von Apparaten, die sonst nur in der Berufsfotografie eingesetzt werden. Nur die Marktführer Hasselblad 6x6 und Linhof Super Technika 9x12 erfüllten in den 1970er Jahren die hohen Qualitätsvorstellungen des Verfassers.

Auch bei der Gestaltung der verschiedenen Aufnahmen wurden keine Kompromisse gemacht. In enger Kooperation mit den verschiedenen Direktionen, Ämtern und Dienststellen der DB wurden Szenen ins Bild gesetzt, die man sich unter normalen Umständen nicht hätte vorstellen können.

Dazu gehören sowohl die bekannten Dampflokparaden als auch die speziell inszenierten Streckenaufnahmen, die ohne die Mitwirkung der Lokomotivpersonale nicht hätten realisiert werden können. Die Vielfalt der exklusiven Szenen, die außergewöhnliche Bildschärfe sowie die zahlreichen technischen Details belegen, dass der Verfasser etwas Besonderes erreichen wollte.

zurück zu Seite: 1 2


Schreiben Sie uns Ihre Meinung zum Buch »