Amazon, 21.11.2013 Christine K.
Mit diesem Buch kann man die Kenntnisse über Patek Philippe wesentlich erweitern. Es enthält viel wisseswertes über die Geschichte. Einfach perfekt.


Amazon, 09.10.2013 Ulf H.
I really appreciate this book for it's HQ photos and thorough descriptions. Having only read it partly, I learned some valuable lessons on refurbishment. Pitty, I did not buy this book earlier as it would probably have saved me from some mistakes. Some of my favorites are though missing, like the Hour Glass:


Leserbrief 22.05.2011 - Michael S. - Berlin
Sehr geehrter Herr Mehltretter, herzlichen Glückwunsch zu Ihrem wirklich sehr gutem Buch - ich habe es heute Vormittag regelrecht verschlungen. Und das, obwohl ich kein PP-Sammler oder Kenner bin. An meinem eigenen Verlagsangebot und meinen Titeln bei Heel können Sie ja meine Ablehnung von "Bilderbüchern" erkennen. Da ist Ihr Buch wirklich eine lohnende Ausnahme!!! Ich wünsche mir noch viele solcher Bücher und wenn Sie mal Lust haben, ein reines Technikbuch für den Uhrenlaien zu schreiben, melden Sie sich ruhig bei mir. Gute Autoren benötigt nicht nur Heel!
Mit freundlichem Gruss Michael S. - Berlin


Leserbrief 06.05.2011 - Rolf G. Heilbronn
Sehr geehrter Herr Mehltretter, "ad hoc" und spontan muss ich Ihnen meine Begeisterung über Ihre jüngste Veröffentlichung: "Kultobjekt & Wertanlage" mitteilen. Der Stil und die Fülle des Materials haben mich so beeindruckt, daß ich nicht umhin konnte, sofort zur Feder zu greifen und Sie für das unternehmerische Gespür und die kompetente Darstellung zu beglückwünschen.
Herzlichen Dank, Rolf G. - Heilbronn.


Leserbrief 11.03.2009 - Mein Kompliment und eine Frage...
Sehr geehrter Herr Mehltretter, zuerst einmal ein riesen grosses Kompliment für ihr Buch "Die Noblen aus der Schweiz"!

Meiner Meinung nach eines der besten Fachbücher, welches dem Uhrenfreund zurzeit zur Verfügung steht! Auch als Nachschlagewerk benutze ich das Buch immer wieder gerne und amüsiere mich dabei über die treffenden Analysen des "Autors"! Ich kann sie nur ermutigen noch weitere Bücher und Artikel zu veröffentlichen. Freundliche Grüsse aus der Schweiz - Dominique R.


Armbanduhren 3/2006 Seite 8
AUTOMATISCH GUT - "Seit langer Zeit verfolge ich als ambitionierter Sammler diverse Themen in den Veröffentlichungen der bekannten Uhrenzeitschriften..."

VERMARKTUNGSARTIKEL - "Habe mit Vergnügen die letzte Ausgabe des Uhrenmagazins gelesen und wollte ein kurzes Feedback zum Artikel "Neue Automatik - automatisch gut?" von J. Michael Mehltretter geben."
»» Artikel lesen


Armbanduhren 2/2005 Seite 6
THEMEN DIE INTERESSIEREN - "Der Bericht "Adel verpflichtet" war extrem gut vorbereitet und geschrieben."

ES MUSS NICHT IMMER KAVIAR SEIN - "Für Ihren schönen und überaus interessanten Artikel zum Sammeln von noblen, klassischen Zeitmessern möchte ich Ihnen recht herzlich danken."
»» Artikel lesen


Armbanduhren 2/2005 Seite 8
DAS BESTE SEIT LANGEM - "Vielen Dank für den vorzüglichen Bericht von Herrn Mehltretter, "Adel verpflichtet", den besten, den ich seit langem gelesen habe. Ich kann ihn voll bestätigen."
»» Artikel lesen


watchtime.ch, verfasst am: Mo 03.04.2006
In der Uhrenzeitschrift "Armbanduhren" Ausgabe 02/06 ist auf S. 122 ein sehr interessanten Artikel "Neue Automatik - automatisch gut?" von J. Michael Mehltretter abgedruckt, in dem neue Schweizer Werkkonstruktionen im Spiegel alter Kaliber analysiert werden.
»» Artikel lesen


watchtime.ch, verfasst am: So 11.03.2007
Ich empfehle unbedint die Lektüre "Neue Automatik - automatisch gut?" von J. Michael Mehltretter in Armbanduhren 2/2006, der sich intensiv mit verschiedenen Werke-Konstruktionen, u.a. dem 3135, befasst. Das ist der beste Artikel, den ich je in einem Uhrenmagazin gelesen habe.
»» Artikel lesen


Schreiben Sie uns Ihre Meinung zum Buch »
Das Buch "Die Noblen aus der Schweiz" könnte Sie auch interessieren »